Schreibabys beruhigen und verstehen lernen


Wenn Babys viel schreien und unruhig sind, bedeutet das für uns Mütter eine große Herausforderung.

 

Zu dem belastenden Gefühl, sein eigenes Kind nicht beruhigen zu können, kommen u.a. Erschöpfungszustände, Schlafmangel und Gereiztheit hinzu. 

Es entwickeln sich aber oft auch Aggressionen gegenüber dem eigenen Kind, welche die Mutter-Kind-Bindung beeinträchtigen können. 


Schreikind - Hilfestellung mit Bioresonanz-Therapie

  

Neugeborene zeigen oftmals nach einem traumatischen Geburtserlebnis vermehrte Unruhe oder Schlafprobleme.

 

Deshalb kann es bei Schreikindern hilfreich sein, herauszufinden, ob es rund um die Geburt Schlüssel-Momente gab, welche die Ruhe des Kindes nachwirkend beeinträchtigen.

Ähnliche Situationen können dann wie Trigger wirken und Schreiattacken auslösen.

Auch die Gefühle der Mutter während und nach der Geburt (z.B. Angst) können sich auf das Kind übertragen und eine Unruhe fördern.

 

Vorliegende Traumata werden mithilfe von Bioresonanz-Therapie behandelt. Die Bioresonanz-Behandlung erfolgt über die Mutter, da sich eine Behandlung der Mutter energetisch mit auf das Kind auswirkt. 

 

Gemeinsam besprechen wir, wie Du mit einer Schrei-Attacke umgehen kannst und wie Du es schaffen kannst, dabei ruhig zu bleiben.

Von besonderer Bedeutung sind Deine Gefühle gegenüber Deinem Kind - und wie Du trotz dieser schwierigen Phase mit ihm in Verbindung bleiben kannst, um eine liebevolle Grundlage für Eure Beziehung zu schaffen.

 

Das richtige Ablegen und Hochnehmen Deines Babys zeige ich Dir, denn auch dadurch kann ein reflexartiges Schreien ausgelöst werden.

 

Es ist nie zu spät, eine liebevolle Bindung zu Deinem Kind aufzubauen - jeden Tag - immer wieder neu !


Therapiekosten Schreikind-Hilfestellung

 

Gespräch mit Bioresonanz-Behandlung: ca. 60 min, 60 Euro.

 

akute Hilfestellung (Gespräch ohne Bioresonanz) biete ich für 30 Euro an, Dauer ca. 30 min