Narbenentstörung mit Bioresonanztherapie


Entstörung Kaiserschnitt- / Dammschnitt-Narbe

Durch einen Kaiserschnitt werden je nach Schnittlänge 3-5 Meridiane durchtrennt

Im Bereich des Dammes verbinden sich die übergeordneten Yin und Yang Meridiane. Eine Narbe in diesem Bereich kann sich störend auf das gesamte Meridian-Energiesystem auswirken, welches alle unsere Organe versorgt.

Meridiane sind Kanäle, durch die unsere Lebensenergie fließt. Insgesamt gibt es 12 davon (nach traditioneller chinesischer Medizin / TCM).

 

Wenn Meridiane gestört sind, kann die Energie in diesen Bahnen nicht mehr frei fließen und es können unterschiedliche körperliche oder emotionale Symptome entstehen,  z.B. allgemeine Schwäche, schnelle Erschöpfung, Schlafstörungen.

 

Die Bioresonanz-Behandlung der Narbe unterstützt, den Energiefluss wieder ins Gleichgewicht zu bringen. 

Auch die emotionale / traumatische Erinnerung, welche in den Energiekörpern gespeichert ist, wird bei dieser Bioresonanz-Therapie mitbehandelt.

 


Entstörung Narben allgemein

Narben aller Art (z.B. Brust-OP, Gebärmutter-OP, Blinddarm-Narbe)

 

Generell wirkt jeder Narbe wie ein Störfeld im Körper. Je nach Position und Größe kann eine einzige Narbe den gesamten Energiekreislauf des Körpers stören.  

 

Die Bioresonanz-Behandlung der Narbe unterstützt, den Energiefluss wieder ins Gleichgewicht zu bringen. 

Auch eine emotionale / traumatische Erinnerung, welche in den Energiekörpern gespeichert ist, wird bei dieser Bioresonanz-Therapie mitbehandelt.