Narbenentstörung


Entstörung der Kaiserschnitt-Narbe, Entstörung der Dammschnitt-Narbe

Durch einen Kaiserschnitt werden je nach Schnittlänge 3-5 Meridiane durchtrennt

Im Bereich des Dammes verbinden sich die übergeordneten Yin und Yang Meridiane. Eine Narbe in diesem Bereich kann sich störend auf das gesamte Meridian-Energiesystem auswirken, welches alle unsere Organe versorgt.

Meridiane sind Kanäle, durch die unsere Lebensenergie fließt. Insgesamt gibt es 12 davon (nach traditioneller chinesischer Medizin / TCM).

 

Wenn Meridiane gestört sind, kann die Energie in diesen Bahnen nicht mehr frei fließen und es können unterschiedliche körperliche oder emotionale Symptome entstehen.

Bei einem Kaiserschnitt/Dammschnitt können dies z.B. sein: allgemeine Schwäche, schnelle Erschöpfung, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, Menstruationsstörungen, Kopfschmerzen.

 

Eine Bioresonanz-Behandlung des Narben-Bereichs unterstützt, den Energiefluss wieder ins Gleichgewicht zu bringen. 

Auch die emotionale / traumatische Erinnerung auf Zellebene, die in dem Narbengewebe noch gebunden sein kann, wird über die Bioresonanz-Therapie behandelt. 


Entstörung von Narben allgemein

- Brust-Operation, Gebärmutter-Operation

- Blinddarm-Narbe

- Narben aller Art

 

Generell wirkt jeder Narbe wie ein Störfeld im Körper. Je nach Position und Größe kann eine einzige Narbe den gesamten Energiekreislauf des Körpers stören.  

 

Eine Bioresonanz-Behandlung des Narben-Bereichs unterstützt, den Energiefluss wieder ins Gleichgewicht zu bringen. 

Auch die emotionale / traumatische Erinnerung auf Zellebene, die in dem Narbengewebe noch gebunden sein kann, wird über die Bioresonanz-Therapie behandelt.  


Therapiekosten

  

Narbenentstörung Bioresonanz-Therapie (auch ältere Narben) 45 Euro, Dauer ca. 45 min